Jahrbuch »Hegau« 64/2007
Buchhandelspreis 27,80 €

Das Jahrbuch der Zeitschrift »Hegau« kann über den Buch- und Zeitschriftenhandel oder bei der Geschäftsstelle des Hegau-Geschichtsvereins bezogen werden.

zum Bestell-Formular

Das Jahrbuch der Zeitschrift »Hegau« erscheint jährlich. Mitglieder des Hegau-Geschichtsvereins erhalten den Jahresband gegen Entrichtung des Jahresbeitrags.

Thema »Jüdische Kultur im Hegau und am See«

Bruno Epple · Judenfriedhof

Christof Stadler · Judenverfolgung zur Zeit der Großen Pest 1349

Andreas Lehnardt · Das Radolfzeller Talmud-Fragment

Margaretha Boockmann · Ein Psalm an ungewöhnlichem Ort – Hebräische Schriftzeichen an der Christusfigur des gotischen Vesperbilds in Watterdingen

Bernd Konrad · Zwei unterschiedliche Bildzeugnisse jüdischen Lebens am Bodensee

Franz Hofmann · Die Synagogen in Gailingen, Randegg, Wangen, Worblingen und Konstanz

Helmut Fidler · Zur Geschichte der Familie des Joseph Manes Wolf, wohnhaft in Wangen am Untersee

Tom Leonhardt · Ein Fenster in die Geschichte – Zum Architekturbestand von Wangen, einer ehemals christlich-jüdischen Landgemeinde am Bodensee

Hildegard Bibby · Von arm bis vermögend – Jüdische Besitzverhältnisse in Randegg in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts

Dieter Fleischmann· Der Xylo- und Lithograf Heinrich Moos aus Randegg (1842–1917)

Ottokar Graf · Die jüdische Gemeinde Worblingen

Hermann Timm · Der jüdische Friedhof und jüdische Persönlichkeiten in Worblingen

Detlef Girres · Leopold Hirsch Guggenheim – Gailingens jüdischer Bürgermeister und erster jüdischer Bürgermeister in Baden

Inga Pohlmann · »Wie ein Vogel mit gestutzten Schwingen« – Die Gailinger Heimatdichterin Berty Friesländer-Bloch (1896–1993)

Dietrich Gläser · Die Nacht, in der die Fenster klirrten – Die Pogromnacht vom 9./10. November 1938 in Konstanz und im Hegau

Werner Trapp · Vom Verlust der Heimat diesseits und jenseits der Grenze – Einzelschicksale jüdischer Grenzgänger

Wolfgang Kramer · Die Randegger »Judenkartei«

Anne Overlack · Nathan Wolf, Jacob Picard, Leo Picard – Lebenswege dreier Juden aus Wangen

Manfred Bosch · »Hitler war weg und wir waren da« – Manfred Bosch im Gespräch mit Hannelore König

 

VEREINSNACHRICHTEN