Aktuelle Informationen

Band VII der "Kunstschätze" Reihe liegt vor

Am 14. Dezember 2017 wurde auf der Insel Reichenau der siebte Band der vom Hegau-Geschichtsverein herausgegebenen Reihe "Kunstschätze" der Öffentlichkeit präsentiert - das von Dr. Franz Hofmann verfasste und reich bebilderte Buch "Frühmittelalter und Romanik am westlichen Bodensee".

In diesem Buch werden erstmals die erhaltenen Baudenkmale und Kunstschätze des Frühmittelalters (ca. 400-1025) und der Romanik (ca. 1025-1250) am westlichen Bodensee in einem kompakten Überblick mit vielen Abbildungen vorgestellt, von der alten Bischofsstadt Konstanz über die Klosterinsel Reichenau und das Kloster Allerheiligen in Schaffhausen bis hin zu vielen kleineren Sakral- und Profanbauten im Hegau und im Thurgau.

Das Buch ist ab sofort im Buchhandel oder bei der Geschäftsstelle zu erwerben.

Grabmale, Epitaphien und alte Friedhöfe im Kreis Konstanz

Mit großem Engagement haben Mitglieder des Hegau-Geschichtsvereins in den Jahren 2013 und 2014 alle Grabdenkmale im Kreis Konstanz erfasst, die vor 1950 entstanden sind. Als Abschluss des Projekts hat der Hegau-Geschichtsvereins ein Buch zum Thema herausgegeben. Der Kunsthistoriker (und Schriftführer des Hegau-Geschichtsvereins) Dr. Franz Hofmann hat die Aufgabe übernommen, diese Publikation zu erarbeiten und hat dafür zahlreiche alte Grabmale und Epitaphien ausgewählt, beschrieben und fotografiert.

 

Das reich bebilderte Buch "Grabmale, Epitaphien und alte Friedhöfe im Kreis Konstanz" ist der mittlerweile sechste Band in der Reihe "Kunstschätze" des Hegau-Geschichtsvereins. Es wurde am 12. Juli 2015 anlässlich der Fest-Matinee zum 60-jährigen Jubiläum des Hegau-Geschichtsvereins im Bürgersaal des Rathauses Singen vorgestellt. Auf der Seite "Veranstaltungsrückblicke" sind Bilder dieser Veranstaltung zu sehen.

 

Das Buch bietet eine Auswahl der bedeutendsten und schönsten Grabdenkmale und alten Friedhöfe im Kreis Konstanz. Viele der vorgestellten Objekte in und an den Kirchen dürften weithin unbekannt sein, und so mancher aufgelassene Friedhof wird heute gar nicht mehr wahrgenommen. Auch auf den noch genutzten Friedhöfen finden sich immer wieder alte Grabmale als wertvolle Zeugnisse früherer Begräbniskultur.

 

Das aufschlussreiche Buch kostet 12,80 €, es ist im Buchhandel und über die Geschäftsstelle des Hegau-Geschichtsvereins (Tel. 07731/85-239) erhältlich.